Methodik

Der Berliner Immobilienmarkt ist vielfältig, intransparent und ständig im Wandel. Die auf www.wemgehoertdiestadt.de zugänglich gemachten Daten sind immer eine Bestandsaufnahme, oft auf Sekundärquellen angewiesen und teilweise Schätzungen sowie Werturteile. Unsere Quellen sind nach Zuverlässigkeit und Aktualität sortiert, bewertet und mit Sorgfalt ausgewertet. Trotzdem können wir deren Richtigkeit nicht garantieren. Alle Ergebnisse sind lediglich Illustration und Anhaltspunkt und keine verlässliche Datenquelle. Eine maschinelle Auslese und Auswertung (Crawling) und die kommerzielle Verwendung der Daten ist nicht gestattet.

Die Zahl der Wohneinheiten

Für die Zahl der Wohneinheiten nutzen wir folgenden Quellen (sortiert nach der Qualität):

  • Konzernabschluss für 2019 (teilweise auch 2018, teilweise Summe aus Einzelabschlüssen, teilweise für Berlin mit Umland)

  • Schätzung basierend auf Jahresabschlüssen oder Portfolio auf der Unternehmenswebsite

  • Schätzung basierend auf Transaktionsmitteilungen (IZ-Research), Presseberichten und/oder Mietangeboten (Information von MieterInnen, Internetportale)

Akteure und ihre Bewertung

Die Bewertung der Akteure basiert auf Informationen und Zitaten aus den Geschäftsberichten, von den Unternehmenswebsites und Rückmeldungen von MieterInnen. Eine Bewertung anhand eines einheitlichen Schemas ist mit den verfügbaren Informationen nicht möglich. Deswegen handelt es sich hierbei nicht um objektive „Noten“, sondern um rein illustrative Werturteile.

Adressen und Objektgesellschaften (Vermietersuche)

Für die Zuordnung einer Adresse zu einem Eigentümer nutzen wir folgende Informationen (sortiert nach der Qualität):

  • Grundbucheintrag/Mietvertrag + Recherche im Unternehmensregister

  • Unternehmensunterlagen (z.B. Jahresabschluss inkl. Liste der Tochtergesellschaften, Website, Broschüre, Pressemitteilung, etc.)

  • Transaktionsmitteilungen (IZ-Research), Presseberichten und/oder Mietangeboten (Information von MieterInnen, Internetportale)

Diese Informationen können unvollständig (z.B. bei komplexen Eigentümerstrukturen) oder veraltet (z.B. bei Verkauf oder Merger) sein. Das als verbunden identifizierte Unternehmen ist nicht immer der rechtliche Eigentümer, sondern es kann sich auch z.B. den Projektentwickler, Immobilienmanager, Verwalter, oder Makler handeln. Zwar haben wir anhand der Unternehmensdarstellungen versucht Dienstleister und Eigentümer zu unterscheiden, aber die Trennung ist nicht immer eindeutig und viele Unternehmen sind gleichzeitig Eigentümer und Dienstleister.

Kein Ergebnis oder „Privat“

In vielen Fällen wird die Suche ohne Ergebnis bleiben. Das kann verschiedene Gründe haben:

  • Zur eingegebenen Adresse oder Tochtergesellschaft liegen uns keine Daten vor

  • Zur eingegebenen Adresse liegt uns zwar ein (oder mehrere) Datensatz vor, aber wir haben das verbundene Unternehmen als Dienstleister klassifiziert oder noch nicht analysiert

In vielen Fällen wird das Ergebnis „Privat“ sein. D.h. wir haben die Information erhalten, dass es sich um einen privaten Vermieter handelt und den Namen bekommen bzw. nicht erfasst oder wir haben ein Unternehmen in dessen Unternehmensname möglicherweise der Gesellschafter erkennbar war anonymisiert.

  • Impressum
  • Methodik
  • Datenschutz